AGBs


Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB ́s) Rocco`s Outdoor Hundeschule (Inhaber: Rocco Scharfenort)

 

§1 Anmeldung

Die Anmeldung zu Trainingsangeboten von Rocco`s Outdoor Hundeschule kann schriftlich, telefonisch oder unter dem Kontaktformular erfolgen. Mit einer Anmeldung zum Training in Rocco`s Outdoor Hundeschule erklärt der Kunde, die vorliegenden Geschäftsbedingungen gelesen, verstanden und akzeptiert zu haben.

§2 Vertragsgegenstand

Rocco`s Outdoor Hundeschule bietet Welpentraining, Gruppentraining, Einzeltraining, Sachkundeprüfung, Hundeführerschein, Vorgespräche, Workshops und Events an. Zusätzlich ist Rocco Scharfenort Sachverständiger für die Freie und Hansestadt Hamburg, Niedersachen und Schleswig-Holstein.

§3 Vertragsabschluss

Mit der Anmeldung bietet der Teilnehmer verbindlich einen Vertragsabschluss an. Die Anmeldung bedarf keiner bestimmten Form.

Sie ist bindend für den Teilnehmer und verpflichtet zur Zahlung der gesamten Gebühr. Der Vertrag kommt mit der Annahme durch den Organisator (Rocco`s Outdoor Hundeschule) zustande. Wir weisen nochmals darauf hin, dass mit der Anmeldung unsere AGB`s und unsere Teilnahmebedingungen anerkannt werden.

§4 Haftung des Teilnehmers

Der Hundehalter tritt für alle von ihm und dem Hund verursachten Schäden ein. Für den Hund besteht eine gültige Haftpflichtversicherung.

§5 Zahlung

Durch die Anmeldung zum Hundetraining verpflichtet sich der Kunde zur Zahlung der anfallenden Gebühren gemäß der aktuellen Preise. Das entsprechende Entgelt für das allgemeine Trainingsangebot sind vor dem vereinbarten Termin zu überweisen oder nach Absprache in Bar vor Ort zu begleichen. Gerät der Teilnehmer in Zahlungsverzug, so ist Rocco`s Outdoor Hundeschule berechtigt vom Vertrag zurückzutreten. Der Kunde ist nicht berechtigt wegen streitiger Gewährleistungsansprüche die Gebühr zu reduzieren, zurückzuhalten oder mit nicht anerkannten oder rechtskräftig festgestellten Gegenforderungen aufzurechnen.

§6 Durchführung der Ausbildung

Die Zusammensetzung von Ausbildungsgruppen unterliegt ausschließlich im Ermessen von Rocco`s Outdoor Hundeschule. Die Hundeschule behält sich vor, bei Erkrankung des Trainers das Training durch eine Vertretung durchführen zu lassen oder das Training ausfallen zu lassen. Bei Verspätung durch den Teilnehmer besteht kein Anspruch auf die Verlängerung der Trainingszeit, auch nicht an einem Folgetermin.

§7 Rücktritt

7.1 Allgemeines Trainingsangebot

Eine Absage oder Verschiebung des vereinbarten Unterrichts, oder des vereinbarten Vorgespräches, durch den Kunden, ist bis mindestens 24 Stunden vorher möglich. Es gelten auch hinterlassene Nachrichten auf dem Anrufbeantworter, Whatsapp, SMS oder per Mail. Erfolgt keine oder eine spätere Absage wird die gebuchte Stunde oder der Kurs voll berechnet.

Die Hundeschule behält sich vor, ohne Einhaltung einer Frist vom Vertrag zurückzutreten, wenn der Kunde den Unterricht bewusst stört, der Kunde im Zahlungsrückstand ist oder der Kunde sich entgegen dem geltenden Tierschutz-Gesetz verhält. Bereits gezahlte Gebühren – auch für nicht in Anspruch genommene Stunden- werden nicht erstattet. Bei Ausfall des Trainings durch Verschulden der Hundeschule werden die entsprechenden Stunden zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Die Trainingsstunden finden bei jeder Witterung statt, es sei denn, die Hundeschule sagt die Stunden ab. Die Hundeschule behält sich vor Trainingsorte, -zeiten und –tage zu verschieben.

7.2 Workshops, Events

Stornierungen der Teilnahme an einer Veranstaltung müssen schriftlich erfolgen. Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet. Event/ Workshop- gebühren können im Falle einer Absage nur dann erstattet werden, wenn ein Einzelteilnehmer gestellt wird oder wenn der Platz (Warteliste) anderweitig vergeben werden kann.

Um Stornierungskosten zu vermeiden, können Sie der Hundeschule einen Ersatzteilnehmer nennen. Wenn eine Warteliste für das Event oder dem Workshop bestehen sollte, kann auch ein Ersatzteilnehmer von dieser Warteliste nachrücken. Wenn die Mindestteilnehmeranzahl des Events oder des Workshops nicht erreicht werden sollte, kann die Hundeschule bis zwei Wochen vor Beginn von der Leistung zurücktreten.

§8 Haftung durch den Organisator

Der Organisator haftet nur für Schäden, die von ihm vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurden. Er haftet nicht für Schäden an denen ihm zur Ausbildung oder Betreuung anvertrauten Tieren.

So weit es sich nicht um Körperschäden handelt, ist die Haftung auf den einfachen Teilnahme-preis beschränkt.

Der Organisator haftet nicht für Schäden, die von Dritten oder deren Hunden herbeigeführt wurden.

§9 Schutzimpfungen und Krankheiten

Jede Person/Teilnehmer erklärt, dass sein Hund gesund und frei von ansteckenden Krankheiten zum Trainingszeitpunkt ist und über einen aktuellen Impfschutz gegen Tollwut, Staupe, Parovirose, Hepatitis und Leptospirose verfügt.

Eine Impfung gegen Zwingerhusten ist erwünscht.

§10 Mitwirkungspflicht der Teilnehmer

Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, den Anweisungen der Trainer Folge zu leisten und so aktiv am Trainingsziel mitzuwirken. Eine Erfolgsgarantie ist nicht gegeben, da der Erfolg maßgeblich von der Mitarbeit und Umsetzung des Teilnehmers abhängt. Der Teilnehmer wurde ausführlich darüber belehrt, dass durch die Hundeschule gelehrten Ausbildungsmethoden nur bei konsequenter Umsetzung auch außerhalb der Unterrichtsstunden Erfolg haben. Der Teilnehmer versichert, dass sein Hund regelmäßig geimpft und entwurmt und außerdem Ungeziefer frei, in den behördlichen Fristen gemeldet und ausreichend haftpflichtversichert ist. Auf Verlangen hat der Teilnehmer den Impfpass, Anmeldebescheinigung und Police der Haftpflichtversicherung vorzulegen. Ebenfalls ist der Hundeschule vor Beginn der Unterrichtsstunde über die Läufigkeit einer Hündin zu berichten.

§11 Copyright

Die Lehrinhalte inklusive der ausgegebenen Unterlagen unterliegen dem Copyright und dürfen nicht ohne ausdrückliche Genehmigung vom Organisator vervielfältigt oder an Dritte weitergegeben werden.

§12 Bild – und Tonmaterial

Alle Bild – und Tonträger, die im Zusammenhang mit dem Organisator erstellt werden, dürfen ohne vorherige schriftliche Genehmigung weder ganz noch teilweise veröffentlicht und weitergegeben werden. Der Organisator kann eine unentgeltliche Kopie der angefertigten Bild – und Tonträger verlangen.

§13 Gerichtsstand

Gerichtsstand für alle Ansprüche ist Tostedt.

§14 Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen nichtig sein oder werden, so bleiben die Bedingungen im Übrigen wirksam.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheber und Bildquelle der verwendeten Bilder:

fotolia.de: 80123900 - Dog footprints © meen_na

fotolia.de: 71777893 - dogs and owner © javier Brosch

fotolia.de: 59119399 - Rassehunde  DoraZett

fotolia.de: 66268781 - Golden retriever dog © Mikkel Bigandt

fotolia.de: 87452312 - Group Of Dogs With Owners At Obedience Class © highwaystarz

fotolia.de: 90750264 - Mops Hund beim rennen © Schwoab

58863002 - Three Dogs in the Autumn Sun © coldwaterman

73411973 - dog silhouette with his lead
© jameschipper