Leinenbefreiung Hamburg

Wollen Sie sich mit Ihrem Liebling auch ohne Leine frei bewegen? Dann machen Sie bei mir die Prüfung zur Leinenbefreiung.

Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen?
- Mindestalter des Hundes: 12 Monate
- Fälschungssichere Kennzeichnung des Hundes (Mikrochip)
- Gültige Tierhalterhaftpflichtversicherung
- Registrierung im zentralen Hunderegister (Kopie ist vorzulegen)

Was sind erlaubte Hilfsmittel?
- Festschnallbares Halsband oder Halsband mit Zugstop
- Halti
- Brustgeschirr
- Leine
- Pfeife
- Futter und/oder Spielzeug als Belohnung
- Hör- sowie Sichtzeichen

Was sind die Inhalte der Prüfung?
- Kommen auf Ruf (!!!)
- Gehen an lockerer Leine, Richtungswechsel zügig mitmachen und
   stehenbleiben wenn der Hundeführer stehenbleibt
- Sitz, Platz, Steh (2 von 3 Kommandos) und verharren in dieser
   Position bis zur Auflösung durch den Hundeführer
- Bleib für mind. 2 Minuten (Hundeführer in Sichtweite)
- Bei Fuß gehen ohne Leine
- Begegnungen mit Joggern, Radfahrern, Skatern, angeleinten
   und freilaufenden Hunden
- Kontaktaufnahme zum Hund und zum Halter durch Fremdpersonen
- Gehen durch eine Menschengruppe

Alle Prüfungssituationen werden sowohl in ablenkungsarmen als auch in ablenkungsreichen Gebieten, sowie mit und ohne Leine abgefragt.

Wer hat nicht bestanden?
- Ein Halter, der seinen Hund nicht unter Kontrolle hat, das Tier mit
   übertriebener Härte anfasst oder sich anderen Personen gegenüber
   rücksichtslos verhält
- Ein Hund, der Menschen oder andere Hunde belästigt/angreift
                , der Teile der Gehorsamsprüfung mangelhaft oder gar
                  nicht ausführt
                , der sich minutenlang in einer Situation nicht mehr
                  kontrollieren lässt

Welche Unterlagen müssen Sie zur Prüfung vorlegen?
- Ausgefüllter und unterschiebener Antrag auf Leinenbefreiung
- Eine Kopie der Registrierung im zentralen Hunderegister Hamburg
- Gültiger Personalausweis
- Prüfungsgebühr:
   35,-€ Prüfungsgebühr + 9,-€ Gebühren der Stadt Hamburg
   2. Person mit dem gleichen Hund: 30,-€ + 9,-€ Gebühren der Stadt
   Hamburg (max. 18,-€ Stadtgebühr bei Mehrpersonenhaushalt)